Stormy Blue aus Ottobre 5/2012

Heute möchte ich „Stormy Blue“ aus der letzten Ottobre nähen.
Bisher habe ich lediglich ein Kleid nach einem Ottobre-Schnitt genäht. Problem dabei war, dass ich mich an die Maßtabelle gehalten habe und am Ende alles 2 Nummern kleiner machen musst.

Bevor ich wieder falsch liege, habe ich die Weiten des Schnittes mit einem bereits angepassten Schnittmuster verglichen. Größe 38 also.

Gewählt habe ich einen feinen Jersey in Bunt.
Schon während des Zuschneidens ist mir aufgefallen, dass der Jersey nicht sonderlich schön ist. Irgendwie sehr dünn und er zieht sich in jede Richtung.

Bei der Halsausschnitt-Lösung habe ich sicherlich nicht alles richtig gemacht.
Zum Einen sollte nach Anleitung der vordere Teil mittels Gummi gerafft werden. Bis auf Löcher im feinen Gewebe hat es nichts gebracht. So habe ich es per Hand gerafft.

Zum Anderen ist mir ständig der Jersey verrutscht. Es schien allerdings kein Problem der Maschine zu sein. Ich vermute es war mein Fehler. Eventuell habe ich den Streifen für den Halsausschnitt nicht breit genug gemacht. Ich fand es sehr problematisch gleichmäßig zu nähen.
Im Ergebnis ist es etwas locker geworden. Ich habe nicht genügend und nicht gleichmäßig genug gedehnt. Beim nächsten Shirt mach ich es besser.

Was wirklich gut funktioniert hat, war das nähen mit der Zwillingsnadel. Sehr gleichmäßig. (vermutlich für meine Verhältnisse)

Heute gibt es zur Abwechslung ein typisches „Ich-knips-mich-im-Spiegel-für-den-Blog“ Foto 😉 Ich schaue nicht böse, sondern hochkonzentriert. 

Fazit: Ich bin nicht ganz zufrieden, bin mir aber nicht sicher ob es am Stoff oder am Schnitt liegt.
Dennoch ein schönes Shirt welches gut zum Jeansrock passt. 

Advertisements

6 Kommentare zu „Stormy Blue aus Ottobre 5/2012

  1. Wenn ich den Stoff alleine sehe, ist das Muster für meine Vorstellung vollkommen ungeeignet für Bekleidung.Viel zu bunt und wirr.Dann sehe ich es an Dir als Bluse und und finde es toll. Verblüffend.Trotzdem hoffen wir darauf das der Winter nicht nur grau, sondern hoffentlich auch ausreichend genug mit Sonnenstrahlen durchsetzt ist.Liebe Grüsse,der Micha

  2. Ja der Stoff alleine ist nicht wirklich der Renner. Aber so als Shirt wirkt es ganz gut. Vom Material her gefällt er mir nicht so, da find ich ihn schon etwas "Billig". Schauen wir mal wie er sich nach der Wäsche macht. LG Dana

  3. Das Muster vom Stoff ist super, voll retro und zu einem uni-Rock passt es wunderbar. Das fertige Shirt sieht toll aus! J e dünner der Jersey umso schwieriger das Nähen, das kenne ich. Mehr Stecknadeln, ist dann meine Devise oder tatsächlich manchmal heften. Inzwischen wasche ich auch Viskose vor dem nähen, das ist gibt mir mehr Sicherheit bei der Passform. LG Kuestensocke

  4. Vielen Dank :-)Ich mag es soweit auch. Werde aber den Ausschnitt neu machen. Hab endlich Framilastic bekommen und kann das jetzt viel besser machen. Heften hab ich mir nicht getraut, weil der Stoff da sehr löchrig wurde, merkwürdig. Aber ich nehme deutlich mehr Stecknadeln. Danke :-)LG Dana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s