Cool Grey

Nachdem ich mich schon am Stormy Blue von Ottobre probiert habe, heute also das Cool Grey.
Ich mag den schlichten aber betonten Schnitt.
Es wird einmal mehr ein Teil sein, welches gut zu all meinen Röcken kombinierbar ist
Es ist leider keins der 3 Shirts, die ich schon in Planung habe. Ich muss ständig was anderes machen 😉

Das Shirt erfreut sich großer Beliebtheit. So gibt es schon hier und hier schöne Variationen und ich bin in jede Einzelne verliebt.

Es ist wieder ein Schnitt bei dem ich etwas nervös bin. Glaube die Falten werden mir etwas Kopfzerbrechen bereiten. Aber ich werde das Kind schon schaukeln.

Verwenden möchte ich zum Einen einen dunkelblauen Interlock-Jersey und wenn es mir super gefällt werde ich das Shirt noch in einem grauem Single-Jersey nähen. Beide Stoffe habe ich von Hilco.
Da ich mir mit der Beschreibung von Ottobre nicht so sicher bin, werde ich mich an Sewing Galaxys Anleitung halten, die ist einfach spitzenmäßig

Wie bei meinen Burda-Schnitten habe ich oberhalb der Taille 1cm gekürzt. Ich habe einfach festgestellt, dass es so besser sitzt.
Laut Anleitung benötigt man die Teile 4, 2 und 3. Für Stormy Blue benötigt man 5, 2 und 3. Nun möge mir bitte jemand den Unterschied zwischen 4 und 5 erklären. Bitte! Ich seh bis auf den Pfeil zum raffen keinen, aber Frau will ja auf Nummer sicher gehen, also habe ich Teil 4 abgenommen.

Die Falten waren wirklich etwas kompliziert. Zumindest für mich. Aber dank der Anleitung habe ich dann den Bogen raus gehabt. Allerdings sieht man bei genauem Hinsehen, dass die „Blende“ nicht ganz exakt genäht wurde.
Vielleicht noch ein Tipp wie ich dafür sorge, dass der Stoff nicht so verrutscht?

Tadaaaa….Fertig
Und toll. Und immer einsatzbereit

Advertisements

4 Kommentare zu „Cool Grey

  1. gut gemacht! und vor allem soo schnell!tolle leistung!also, ich ahbe jetzt kein shcnitt sondern technische zeichung angeschaut. ich glauibe untershcied zwischen 4 und 5 ist die länge und breite von dem ausschnitt. genau sagen kann man es erst wenn man die teile aufeinander legt.theoretisch sollte das teil für die raffungen etwas breiter sein(im bereich der raffung).nun zu deinem shirt. damit nichts wegrutscht habe ich erst gesteckt mit den stecknadeln und dann noch mit dem faden geheftet.im nachhinein denke ich,dass man unten nicht rechteckig sondern eckig machen sollte- wäre eleganter. ich habe leichter vermutung dass du zumindest am oberteil eine grösse keliner benötigst. welche hast du genommen.es scheint mir,als ob die schulterbreite für dich etwas zu breit wäre oder täuscht das nur das bild?so nun meine persönlcihe frage. soviel ich weiß ist interlock immer BW100%.die sich auch sehr gut dehnt. daher hab ich sie immer gemiedenaus angst,dasss mir das teil in die breite ausleisert wie bei einem kinderschalfanzug.hast du schon dauererfahrung mit interlock???kannst du was dazu sagen?P.S. könntest du bitte dieses kod-angabe-fenster bei kjommentieren abschalten?

  2. Hallovielen Dank. Zuerst einmal, das Code-Fenster müsste jetzt abgestellt sein. Ich habe das Shirt in der 38 zugeschnitten, wie alle meine Shirts. Aber du hast recht, ich denke in der 36 wäre es passender, zumindest oben. Wie bereit von dir angesprochen, hab ich die nächsten Shirts auch alle eine Nummer kleiner vorbereitet. Ich habe ja noch NZG um eventuell etwas zu weiten. Ja Interlock ist Baumwolle, und wie sehr sich das ausleiert weiß ich nicht, ist mein erstes Shirt aus dem Stoff. Die Zeit wird es also zeigen. Im Moment bin ich zufrieden, ich berichte wie es nach der ersten Wäsche aussieht. Ich werde das Shirt auf jeden Fall nochmal eine Nummer kleiner nähen, dann aus dem grauen Single-Jersey, der fasst sich toll an. Liebe Grüße

  3. Liebe Dana,schön, dass du die Sicherheitsabfrage abgeschaltet hast. Ich wollte dir schon so oft einen Kommentar schreiben und konnte die Sicherheitsabfrage nicht überwinden.Du nähst sehr schöne Sachen und deine Auswahl gleicht sich oft mit meiner.LG anthee

  4. Hallo liebe anthee, das ist ja schön, dass es jetzt klappt und du posten kannst. Hätte ich das eher gewußt, hätte ich die Abfrage schon viel eher abgeschalten. Vielen Dank für das Kompliment. Ich lese deine Blog auch sehr gern und lass mich inspiriren. Meist bist du viel schneller als ich und hast "meine" Projekte schon fertig. Aber dann habe ich schöne vorlagen. LG Dana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s