Weihnachtskleid 2012

Es ist der 23. Dezember – 4. Advent. Und ich wage es kaum auszusprechen, ich bin tatsächlich fertig geworden.
Zwar war es hart, aber es hat funktioniert. Am Aufwendigsten war das Abpausen und Zuschneiden, dann ging alles recht gut.

Aber ich gebe zu, bei der letzten Anprobe habe ich einen Fehler entdeckt und aktuell hab ich noch keine Idee wie ich das beheben soll. Vermutlich werde ich das Stück komplett auftrennen müssen, aber da es nur etwas ist, was ich sehe, ist es nicht so schlimm.

Weihnachtskleid-Sew-Along Teil 5: Es ist toll geworden!
Grosses Finale im MMM-Blog mit mir als Gastbloggerin und allen anderen WeihnachtskleidträgerInnen (auch ohne Sew-Along-Teilnahme)

JA es ist toll geworden. Ich find das Kleid großartig. 

Doch es war ein steiniger Weg. Zum einen, weil ich lange gezweifelt habe ob mit Ärmel oder Blenden, dann weil ich die Ärmel nicht hinbekommen habe und zum anderen weil Nähen nach Plan mir doch einiges an Disziplin abgefordert hat.

Aber fangen wir von vorne an:

Sewing Galaxy hat mich mit vielen Tipps und Tricks versorgt, mir passende Ärmel zukommen lassen und mich motiviert. Letztendlich ist es jedoch ein Kleid mit Blenden geworden.

Kurz vor knapp hab ich dann angefangen.
Abpausen, Zuschneiden, Verschnaufen, anfangen zu nähen. 

Erste Anprobe. Öhm….wieso ist das so lang? *gruebel*
Und wieso sieht man da wo ich den Besatz festgesteckt habe …. also nochmal von vorn!

Trommelwirbel…..FERTIG 🙂

Und da wir unser Bäumchen schon haben, kann ich auch gleich davor ein paar Fotos machen. Ich find es ist ganz gut gelungen.

Ich wünsche Euch und Euren Familien einen schönen 4. Advent. Recht ruhige und entspannte Feiertage.

Hier geht es zu den anderen Weihnachtskleidern – Zu Gast bei MeMadeMittwoch

Edit:
Heute war auch schon Weihnachten bei mir 🙂 Mein Gewinn von mypatternmyfashion.com ist auch angekommen. Vielen Dank für die Organisation und Durchführung des Gewinnspieles. Habe mich sehr gefreut

Advertisements

37 Kommentare zu „Weihnachtskleid 2012

  1. Hallo Lina, die Ärmellösung war das größte Problem. So wie jetzt ist sie Original. Ich hätte auch gern lange Ärmel dran gehabt, aber mich ungeheuer schwer mit der Konstruktion der Armkugel getan. Also hab ich es so gelassen. Liebe Grüße Dana

  2. Hola meine Süße,Bin ganz toll stolz auf dich! Das Kleid hast Du prima hinbekommen! Bringst nächste Woche mit? (will doch aus der nähe alles betrachten, um rummeckern zu können ;*))Freue mich riesig auf unser Nähtag!FvW

  3. Das ist wirklich ein sehr schönes und außergewöhnliches Kleid geworden….und es steht dir richtig gut!Na, da kann es ja nur ein ganz fantastisches Weihnachtsfest werden…;-)Liebe Grüße

  4. Ich finde das Kleid ebenso großartig. Du hast dich entschieden das Kleid wie im Original zu nähen und ich finde es toll. Mit langen Ärmeln wäre das Kleid vielleicht praktischer, so ist es aber auf jeden Fall interessanter. Du wirst es auch im Sommer gerne tragen.Liebe GrüßeYvonne

  5. Danke :-)Auch für die vielen Tipps. Es stimmte, einmal angefangen war es nimmer so schwer. Aber das mit den Ärmel übe ich nochmal ;-)Ich hoffe du hattest schöne Festtage.Liebe Grüße Dana

  6. Vielen Dank. Ich bin auch froh, dass ich mich für das Original entschieden habe, auch wenn der eine oder andere da künstlerische Freiheit vermisst. ;-)Ich liebe das Kleid, es macht ne tolle Figur. Hätte ich nicht gedacht. Super tolles Teil. Liebe Grüße Dana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s