MeMadeMittwoch 6.3.2013 / Raglan-Shirt

Einen wunderschönen „Guten Morgen“
Nachdem ich die letzten Male nicht am MMM teilgenommen habe, dacht ich mir heute hab ich was gemacht.

Genaugenommen war das so eine Hauruck-Aktion. Ich hatte mir in den Kopf gesetzt meine blauen Amy zu tragen, aber irgendwie hab ich kein passendes Shirt gefunden. Okay, was tun? Na ein passendes nähen! Ist doch ganz einfach.

Meinen bewährten Burda-Schnitt, das Raglan-Shirt aus „matschbraungrauem“ Single-Jersey von Hilco.
Irgendwie stimmt da dieses Mal etwas nicht ganz so mit der Passform, das muss ich nochmal nachbessern. Aber ich mag es trotzdem.

Beim Ausschnitt habe ich mich etwas künstlerisch versucht und mit etwas Kontrast gearbeitet. Schwarzbraunes Garn. Ich hätte mir etwas mehr erwartet, aber vermutlich hätte ich dafür einen Zierstich verwenden müssen.
Wie man sieht habe ich den Ausschnitt zwar schön gleichmäßig abgesteppt, aber mal wieder nicht die Raglan-Linie beachtet, ich sollte mir das wirklich aufschreiben. Aber hey, immerhin hab ich passenden Nagellack drauf. Für die Pinseler unter uns OPI You don’t know Jacques?

Und da ich ja schon etwas in Sommerlaune war, habe ich beschlossen nur noch Kurz- bzw 3/4-Ärmel zu nähen. Voila – 3/4-Arm und natürlich auch farbig abgesteppt.

Was mir gerade auffällt. Der Farbton ist echt gut getroffen, genauso sieht es aus.
Schon schlammfarben oder?

Und was hatte ich dazu an? Meine Amy. Schonmal hier vorgestellt als Neue Lieblings-Amy Echt schön aber der Stoff ist bissli dünn für den Winter, aber jetzt so im erwachenden Frühling einfach prima.
Nur für den Fall, dass wer nicht in den ursprünglichen Post blicken will, hier noch ein paar Fotos.

Ziemlich farbtreues Bild. Ich hatte den Reißverschluss wieder in den Rücken verlegt und Gürtelschlaufen angebracht. Wenn ich ehrlich sein soll, wäre das nicht notwendig gewesen. Der Stoff ist ziemlich elastisch und passt sich somit auch gut an. Aber dann und wann ist so ein Gürtel ganz dekorativ.
Was mir gerade auffällt, grau passt auch super.

Innenleben gefällig? Kein Problem kann ich auch liefern. Ich weiß noch wie ich mir bei dem Rock sehr viel Mühe gegeben habe und unbedingt den Abschluss des Beleges mit Schrägband einfassen wollte. Ich find das auch heute noch sehr schick

Ein Hoch auf den MMM. Hier findet ihr zu den anderen fleißigen MMM-Teilnehmer/innen. Bitte hier ein klick – klick

Auf in den Mittwoch….

Achso nein, sorry, da fehlt ja noch etwas. Das Outfit. So in komplett.
Oh weh, was ist das???? Das große runde Ding am Himmel, es blendet..

 PS. Ja ich gebe es zu, das Foto hab ich schon gestern gemacht.

Advertisements

31 Kommentare zu „MeMadeMittwoch 6.3.2013 / Raglan-Shirt

  1. Dein Outfit gefällt mir, schlicht und alltagstauglich! Schöne Farbe vom Shirt! Ehrlich gesagt gefällt mir das Abgesteppte so auch gut wie´s ist, Zierstich hätt ich to much gefunden. Manchmal ist dezent eben besser.Und nu nehmen Sie mal die Hände aus dem Gesicht junge Frau und lassen die Sonne ans wintermüde Antlitz! Das tut gut! ;-)Liebe Grüße Shiva

  2. Schön, schön! Ich zeige heute auch mein Raglan Shirt- leider immer noch nicht der "perfekte Schnitt". Werde als Nächstes mal deinen hochgelobten Schnitt probieren!Liebe Grüße,BuxSen

  3. Hallo. Vielen Dank. Ja vielleicht hast du Recht mit den Zierstich. Bin jetzt auch ziemlich glücklich damit wie es ist. Und ja die Sonne lass ich ins Gesicht. Hab schon am Wochenende in der sonne gesessen. Einfach toll. Schönen MittwochLiebe GrüßeDana

  4. Huhu. Ganz perfekt ist meins sicherlich diesmal nicht. Aber ich mag es. Ich hab bei dir schon geschaut. Keine Sorge wir finden den perfekten Schnitt für dich. Wir testen uns durch 🙂 Liebe Grüße Dana

  5. Dein Shirt sieht super aus! So einen schönen Schnitt, der zu allem passt, wie natürlich auch der Stoff! Der Rock sieht auch gut aus, aber besonders in der Kombi mit dem Shirt kommt er erst zur Geltung, finde ich.LGlaemmie

  6. Na, diese Farbe hätte ich sicher nicht in Kombination zur Amy gewählt, jetzt gefällt es mir aber sehr gut! Und Zierstich am Ausschnitt wäre mir auch zu viel geworden. Nee, nee, so wie es jetzt ist, ist es perfekt!Viele liebe Grüsse vom Frollein

  7. hahaha… ich habe laut gelacht, als ich den letzten Satz gelesen habe. Das grosse runde Ding war heute auch hier bei mir. 🙂 Liebe Dana, kannst Du mir bitte verraten, welchen Schnitt Du für das TShirt benutzt hast? Er sieht sehr gut aus.

  8. Sieht echt gut aus, das komplette Paket. Und eindeutig Deine Farben. Eine Ziernaht am Ausschnitt hätte ich auch zuviel gefunden.LG,Mirabell

  9. Hallo 🙂 Sonne ist schon was tolles. Ich hoffe sie bleibt die nächsten 9 Monate. Jetzt war es wirklich sehr lange dunkel. Das Shirt ist der Raglan-Schnitt aus der Burda. 112 aus 2/2010. ich wollte es immer mal bei MyPatternMyFashion vorstellen. Ich habe es in Größe 36 zugeschnitten, das muss man probieren, find den Schnitt sonst zu weit. Danke schön. Schönen Tag. LG Dana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s