Creadienstag 12.11.2013 // Machwerk „Zita“

Am Wochenende bin ich in den Genuss eines Nähkurses im Stoffekontor gekommen. „Machwerk all you can sew“ mit der Designerin persönlich. Es war toll. Ganz großartig. Super nette Leute, toller Laden und herrliche Stoffe und jede Menge gelernt.

Im Kurs hab ich mich für die Zita entschieden. Ich schleiche ja schon lange um den Schnitt herum. Und nachdem ich ein Exemplar in der Hand gehalten hatte, wußte ich warum. Sie ist einfach perfekt. Groß, ohne zu groß zu wirken. Schöne Form. Tolle Henkellänge und überhaupt.

Der Kurs war wirklich super organisiert. Die Nähmaschinen toll (ich hatte eine Bernina B380) und alle sehr freundlich. Hat mir gut gefallen. Und ich werde in Zukunft die Kurse im Auge behalten.

Stoffekontor

Mein Plan sah vor, mir Stoff von daheim mitzubringen und die Zita daraus zu nähen, aber es kommt ja so oft anders als man denkt. Und das war auch gut so. Vorteil des Kurses war definitiv, dass man die Stoffe direkt aussuchen konnte und auch kleine Mengen abgeschnitten werden konnten. Und glaubt mir, die Auswahl an Stoffen war unglaublich. Schade, dass der Stoffekontor so – zumindest für mich – ungünstige Öffnungszeiten hat.

Aber zurück zur Tasche. Im Stoffekontor habe ich mich nahezu sofort in ein tolles Kunstleder verliebt. Mit den kleinen Noppen konnte ich mir die Tasche gut vorstellen, zumal ich sie ohne die Rüschen machen wollte. Sie sollte ein Geschenk für meine Mama zum Geburtstag werden und da war der Wunsch nach nicht zu viel Auffälligkeit, eher dezent. Und was ist dezenter als dieses schöne Noppenkunstleder. Passend zum etwas festem Kunstleder wollte ich die Verschlüsse schön massiv halten und habe mich für Karabinerhaken in Messing antik entschieden. Passend dazu einen schönen großen Reißverschluss.

Etwas Farbe musste dann natürlich doch sein. Futter und Paspel sind aus traumhaft schöner und intensiver türkiser Baumwolle. Eine dieser traumhaften Stoffe, die sicherlich nochmal bei mir Verwendung findet werden.

Zita_1

Zita_2

Und nochmal in komplett. Im Licht glitzert sie so schön.

Zita

Ich muss zugeben, dass ich mich schon etwas schwer damit getan habe, die Tasche herzugeben. Ich find sie einfach toll. Aber die Augen und die Freunde meiner Mama waren ne super Entschädigung. Jetzt nähe ich mir selber noch eine. Natürlich anders, die meiner Mama soll ja schließlich Einzelstück bleiben.

Für alle die unter euch, die sich fragen wie lange mich das ganze gekostet hat, den kann ich sagen, dass die Tasche im Prinzip recht schnell genäht ist. So ganz ohne die Rüschen fällt einiges an Arbeit weg. Das E-Book ist sehr toll und enthält viele Tipps wie man sich die Arbeit erleichtern kann. Stylefix ist etwas ganz tolles, hab ich gelernt. Erleichtert die Arbeit ungemein, da das Material nicht gebügelt werden kann, kann man damit schön kleben und anschließend nähen. So hab ich den Träger gearbeitet. 8 Zentimeter breites Stück Kunstleder zur Mitte gefaltet, mittels Stylefix fixiert und dann ist das ganze problemlos im Zickzack-Stich zu nähen.

Fazit des Wochenendes: Toll. Jederzeit wieder.

Mehr Kreatives gibt es heute wieder hier beim Creadienstag.

Advertisements

12 Kommentare zu „Creadienstag 12.11.2013 // Machwerk „Zita“

  1. Die Tasche ist traumhaft schön.
    Schlicht und dennoch mit pepp. Super.
    Die Türkise Paspel und der Reßverschluss gefallen mir sehr. Auch das Innenfutter ist toll.
    Super,
    Liebe Grüße, Andrea

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s