Frühlingskleid(ungs) Sew Along: Meine Ergebnisse.

Liebe Mit-Näher, ich möchte mich tausend Mal dafür bedanken, dass ihr an unserem kleinem Sew Along teilgenommen habt.

Es war eine sehr tolle Erfahrung für mich. Auch wenn das Sew Along, wie schon gesagt, in meinen sehr unproduktive Nähzeit gefallen ist. Nichtsdestotrotz hat es mir sehr viel Spaß mit euch gemacht.

Heute morgen war es dann soweit, ich hatte Lust, so richtig Lust auf nähen. Auch wenn die Sonne geschienen hat, egal, ran an die Maschine. Ja so ist das manchmal. Und so konnte ich heute bei all meinen Werken die letzten Stiche machen.

Ich hatte mich ja am Pintuck festgebissen. So entstanden eine Kleidversion aus dunkelbraunem Leinen-Gemisch. Die Farbe ist toll, leider hat sich der Stoff als zu steif und ungefällig erwiesen. Ich hab es schon in den Weichspüler gelegt. Nix. Naja für daheim und den Sommer wird es wohl ein Lieblingsteil.

Weiter ist eine aquamarinfarbene kurze Version von Pintuck entstanden. Der Batist ist fein gemustert und hat eine ungleichmäßige Struktur. Fällt ganz luftig und ist direkt etwas für den warmen Sommer, der dieses Jahr hoffentlich lange kommt. Säume und Ausschnitt habe ich nur mit der Overlock versäubert und einfach umgenäht. Zwar eine einfache Lösung, aber mir schien sie hier als dem Stoff angemessen. So recht hat er nämlich Nadeln nicht verziehen, da sah man sofort Löcher.

Tja und dann ist da noch eine Joana entstanden. Den Schnitt habe ich mir vor langer Zeit via farbenmix besorgt. Bisher aber erst einmal genäht. Ein sehr locker sitzender Schnitt. Am Bund habe ich einen Gummizug eingearbeitet, damit es schön sitzt. Der Stoff ist ein doch recht bunter Viskose-Jersey. Eigentlich sonst nicht so meins, einfach weil zu bunt, aber schauen wir mal. Immerhin hab ich passende Ballerinas dazu.

Fotos hab ich natürlich auch, nur auf Tragefotos müsst ihr euch noch gedulden.

DSC02549

Pintuck

Und dann ist da eigentlich noch ein Martha-Kleid entstanden. Etwas zu lässig für Geschäft, daheim und Freizeit ist toll. Ganz begeistert bin ich allerdings nicht, warum erzähl ich euch im nächsten Post, wenn ich euch das Kleid vorstelle. Irgendwie hatte ich jetzt völlig vergessen Bilder zu machen.

Ich freu mich auf ein nächstes Sew Along und wünsche euch einen schönen Tag.

Advertisements

3 Kommentare zu „Frühlingskleid(ungs) Sew Along: Meine Ergebnisse.

  1. Ich möchte mich bei dir bedanken, dass du den Frühlingskleid-sew along ins Leben gerufen hast! Ich habe eure verschiedenen Schritte mitverfolgt und bin vom Ergebnis sehr begeistert! Besonders gut gefallen mir die Hemdblusenkleider, so eins möchte ich auch (mal) gerne nähen! Fürs Mitmachen hat es (Zeit und Können) diesmal noch nicht gereicht, vielleicht gibt es ja eine Folgeaktion? Spannend finde ich auch immer die Überlegungen der Teilnehmerinnen zu den jeweiligen Projekten.
    Liebe Grüße,
    Kathrin

  2. Wow, da hast du ja noch ein unglaublich produktives Finale hingelegt! Ich glaube, Pintuck hat es mir auch angetan! Freue mich schon auf die Tragefotos.
    Ich möchte mich noch einmal ganz herzlich bei dir fürs Initiieren und Organisieren des Sew-Alongs bedanken! Es hat mir wirklich sehr viel Spaß gemacht!
    Liebe Grüße
    Christiane

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s