Kleid 108A aus Burda 3/2012: Probekleid

So endlich bin ich weiter gekommen. Schnittmuster abgenommen und auf meine Größe angepasst. Damit alles gut sitzt, habe ich mit dem Stitch Details aus der Ottobre verglichen. Ist ja zumindest von der Länge des Oberteils ähnlich.

108_Burda 3-2012-Probe1

Der Zuschnitt ging auch noch ganz gut. Allerdings beschlich mich da schon das Gefühl dass mein Stoff für das Probekleid viel zu dick und viel zu viel Stand haben wird.

Das Nähen ging eigentlich ganz gut. Der Schnitt ist in der Bilderanleitung genau beschrieben und ich denke auch für den einen oder anderen nicht so versierten Näher gut verständlich und nähbar. Ehrlich gesagt bin ich etwas erstaunt darüber. Lediglich das vernähen des Futters ist bissli knifflig. Aber mit etwas Ruhe und Konzentration ist auch dass gut machbar.

108_Burda 3-2012-Probe4

Mittlerweile bin ich so richtig vom Kleid nicht überzeugt. Das ist schon ganz schön viel Stoff da vorn. So fällt es ja ganz gut. Aber so richtig Platz drin ist nicht.

Ich überlege stattdessen diesen Schnitt zu nähen.

108_Burda 3-2012-Probe5

 

 

 

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Kleid 108A aus Burda 3/2012: Probekleid

    1. Hi. Ja unter der Brust. Ich schneide das jetzt ne Nummer größer zu und nähe das paar Tage vorher fertig. Und ich hoffe drauf das ich dann in keiner Nacht und Nebel Aktion noch ein Kleid kaufen muss 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s