MMM 14.10.2015 // Stitch Details Ottobre 5/2012

Hallo miteinander, frisch von der Nadel gehüpft, zeige ich heute mein neues Stitch Details.

Meine Vorgaben an mich selber lauten ja Stoffabbau und neues Gewand, welches Spielplatztauglich usw ist. Ein kleiner Stilwechsel also.

Stoffabbau: gelungen würde ich sagen. Ich habe einen gut abgelagerten Leinenstoff mit Stretch von „der rote Faden“ verwendet. Gut abgelegen deswegen, weil ich den Stoff damals unbedingt in Rauchquarz haben wollte, an kam ein schweinchenrosa Stoff. Öhm…ja schweinchenrosa geht gar nicht. Also hab ich mich kurzentschlossen (nach gut 2 Jahren) dazu entschieden den Stoff umzufärben. Eigentlich sollte er petrol werden. Jetzt ist er in einem tollem Rauchigen Blau. Herbstlich ganz toll.

Stilwechsel: Nunja nicht ganz. Schließlich habe ich das Stitch Details schon mehrmals genäht. grauer Leinenstoff, blauer Cord und Karoirgendwas. Aber das Kleid ist einfach perfekt. Allein durch den Stoff mit leichtem Stretch ist er ungeheuer bequem. Fällt schön und knittert nicht so sehr wie reines Leinen. Ich bin zufrieden.

Jetzt zum Kleid. Zugeschnitten in Größe 40 und die Arme auf gut Glück in 46 und dann gebastelt. Ich muss ja zugeben, dass ich die Ärmel bei fast allen Ottobre-Kleidern die ich bisher genäht habe, einfach nur unmöglich fand. Das Rückenteil musste ich auch verschmälern, Schultern auch.

Ich finde es ist ganz gut gelungen, allerdings muss ich zugeben, das ist noch nicht ganz zufrieden bin. Der Ausschnitt ist mir nicht so gut gelungen und steht manchmal ab.

Die Säume der Ärmel habe ich mit einem Zierstich versehen. Ursprünglich sollten auch Saum und Ausschnitt damit verziert werden, aber das wäre mir dann doch zu mächtig gewesen. Also ist es bei den Ärmeln geblieben. Das Kleid kommt aufgrund des Stoffes ohne Reißverschluss aus. Es lässt sich immer noch bequem an- und ausziehen. Ich überlege aber schon, ob ich im Rücken ein Stück Gummizug einnähe, dann liegt es da etwas besser.

Jetzt die Bilderflut

Stitch_Details

Stitch_Details2

Hat es mir doch ein Bildchen gefressen – tztztz

Stitch_Details3

Jetzt hab ich an euch noch eine Frage. Montag steht ein kleines Foto-Shooting mit meiner kleinen Familie auf dem Programm. Und ich hab überlegt dort das Kleid zu tragen. Aber ist das zu lässig oder gar unvorteilhaft? Ich dachte ganz lässige Bilder. Papa in Shirt und Jeans. Der Mini ebenso lässig. Und ich halt so.

So jetzt genug gefasselt. Auf zur Link-Party.

Gut gekleidete Frauen findet ihr beim MeMadeMittwoch. Heute angeführt von Lucy von Nahtzugabe. Ich mag ihr Outfit heute sehr. Richtig herbstlich. Tolle Farben.

Auch einen Besuch wert ist das AfterWorkSewing.

 

Advertisements

13 Kommentare zu „MMM 14.10.2015 // Stitch Details Ottobre 5/2012

  1. Das ist doch ein super Kleid für euer Familien-Shooting! Vielleicht noch ein wenig Schmuck, falls du auch sonst schon mal Schmuck trägst…..
    Sieht auf jeden Fall sehr bequem und lässig aus!
    Liebe Grüße
    Trudi

  2. Wie schön, du bist ja wieder richtig im Näh-Flow! Das Kleid ist wirklich toll geworden und steht dir sehr gut. Ich kann es mir gut für eine Fotosession mit zwei lässigen Jungs vorstellen 🙂
    Super, dass das Färben so erfolgreich war!
    Liebe Grüße
    Christiane

    1. Danke schön 🙂
      Ja im Moment läuft es gut. Aber wenn ich dann wieder arbeiten gehe, wird es wohl wieder weniger. Ich nutze jetzt also wieder jede Sekunde. Und es tut mir so gut.
      Ich hab schon das nächste Kleid vor mir liegen, dort werde ich aber die Oberweite anpassen. Die waagerechten Falten bei dem jetzt gefallen mir nicht ganz so gut. Aber ist nichtsdestotrotz ein Lieblingskleid
      LG Dana

  3. Ich finde das Kleid total schön, habe es selbst auch schon genäht und eine Wiederholung ist geplant. Mit den Grössen hab ich mich auch schwer getan. Dir steht es hervorragend und würde auch noch einen Schal vertragen, falls es am Hals zu kühl wird. Auch die Farbe sieht toll aus. LG Ute

  4. Sorry, wenn ich hier Kritik übe, aber mich ärgert es ständig, wenn in den Kommentaren nur Lobgehudelt wird. Natürlich ist man stolz auf sein Werk, aber manchmal gelingt einem etwas leider nicht so gut. Konstruktive Kritik hat noch nie geschadet. Die Farbe finde ich toll, den Schnitt kannst du gut tragen, die Stickereien finde ich toll. Die Passform ist aber leider nicht so gut gelungen. Die Abnäher an der Brust beulen, der Ausschnitt steht ab und das Kleid wirft oben herum Falten, wenn Du nicht perfekt in Pose stehst. Eventuell kannst du das noch etwas in Form dämpfen. Für ein Familienshooting wäre es mir viel zu anstrengend ständig darauf achten zu müssen, ob das Kleid richtig sitzt. Hinterher ärgerst du dich, wenn auf jedem Bild irgendeine Falte zu sehen ist. Ziehe etwas Bequemes mit etwas Stretch an, dann kommst du ganz entspannt rüber! Mir ist das schon oft passiert, dass die Paßform anders als erwartet war, (denn ich habe meist keine Lust ein Probeteil zunähen) aber daraus habe ich jedesmal viel gelernt. Bei kostbaren Stoffen mache ich dann doch ein Probeteil und siehe da, hier und da eine Änderung und es ist perfekt. Liebe Grüße und viel Spaß beim Fotoshooting!

    1. Hallo Susanne. Natürlich möchte ich auch konstruktive Kritik hören. Und sicher hast du auch gelesen das ich mit dem Kleid ansich zufrieden bin, mir aber auch bestimmte Sachen nicht gefallen. Falten an der Brust und Ausschnitt zum Beispiel.
      Im großen und Ganzen gehe ich mit meinen Stücken durchaus kritisch ins Gericht. Und mir ist bewusst das sie noch weit entfernt von perfekt sind.
      Konstruktive Kritik ist hier also auch gern gesehen. Über positive Kommentare freue ich mich dennoch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s