MMM 2.3.2016 // Hollyburn von Sewaholic

MeMadeMittwoch und es ist tatsächlich was zum zeigen da. Und beide Teile sind auch im Rahmen von Projekt Brot und Butter entstanden.

Ich führe heute meinen neuen Hollyburn aus. Gefertigt aus schwarz-braunem Fischgrätmuster. Wobei ich die Linke Seite schöner fand und die auch als Rechte Seite trage.

Im Gegensatz zu meinem 1. Hollyburn Rock habe ich diesmal Version A genäht. Sie ist um einiges schmaler als Version C.

Und im Zuge von Projekt Brot und Butter und den Ergebnissen vom Style Bootcamp habe ich etwas experimentiert. Und zwar mit der Länge. Dieser Hollyburn ist um einiges länger als meine erste Version. Aber ich finde durch den schlankeren Fall passt das ganz gut.

Problemlos war der Rock allerdings nicht zu fertigen. Um nicht zu sagen, ich bin bald verzweifelt. Den Formbund hab ich zweimal gemacht. Da war eine falsche Einlage aufgebügelt. Trotz Rockabrunder, sind die Seiten immer noch kürzer als vorne und hinten. Und dieses doofe Futter will einfach nicht so wie ich will. Ehrlich. Futter ist mein natürlicher Feind, niemals wird es gleichmäßig lang und niemals werde ich ein wirklich tolles Futter zaubern können. Es ist zum Mäuse melken.

Oh und noch eine Frage an die Hollyburn Näher und Träger hier. Ist euer Rock vor dem Saum fertig stellen auch vorn immer so um einiges länger? Ich überlege schon ob ich was falsch mache.

Entgegen der Empfehlung von Sewaholic besitzt mein verwendeter Stoff schon eine Art Muster, das ist allerdings so feingliedrig, dass es nahzu perfekt passt. Ich finde den Effekt auch sehr hübsch.

Dazu trage ich mein geupcycletes Shirt. Ich habe ein Kaufshirt mit Simplicol gefärbt und später gekürzt. So passt es besser zu den Weiten Röcken. Es ist zwar nicht ganz perfekt. Aber für die kommenden Taillenkurzen Oberteile kann es als gute Basis dienen.

hollyburn

Wenn ich mir die Bilder allerdings so ansehe, weiß ich nicht so recht. Abgesehen davon dass ich wie ein komisches Fragezeichen dastehe, bin ich mir gerade nicht sicher ob die Farbkombination nicht irgendwie altbacken ist *gruebel* Die Kombination ansich kann ich mir super vorstellen. Kann auch ein ganz tolles Sommeroutfit sein (dann natürlich in passenden Stoffen und Farben) aber diese Braun-Kombination ist … naja irgendwie merkwürdig.

Mehr MeMadeMittwoch findet ihr wie immer hier – klick

Advertisements

10 Kommentare zu „MMM 2.3.2016 // Hollyburn von Sewaholic

  1. Sehr schön und gar nicht altbacken! Hast du dein Rock ein paar Tage abgehangen? Wenn ich mich richtig erinnere, ist vordere und hintere Mitte im schrägen fadenlauf zugeschnitten. Durch Stoffgewicht zieht sich das stärker nach unten. Am besten paar Tage mit Wäscheklammern beschweren und aushängen lassen.
    LG
    FvW

    1. Huhu. Vielen Dank. Oh Mist, das Aushängen. Da wird mir wohl gerade zum Verhängnis dass ich alles sofort anziehen mag. Gut dann mache ich den Saum nochmal auf und lass den Rock aushängen. Danke für den Hinweis :-*
      LG Dana

  2. So mag ich die Silhouette für dich total gern leiden. Alles richtig gemacht würde ich sagen. Na ja… bis auf die Sache mit dem Saum. Aber das kriegst du noch mühelos hin. Ich find jetzt auch gar nicht dass die Farbkombi altbacken aussieht. Würden wir allerdings meine Tochter fragen würde sie meckern, sie nervt mich immer damit, dass sie behauptet man dürfe kein braun mit schwarz kombinieren. Blödsinn, wenn du mich fragst. 😉

    Liebe Grüße
    Immi

    1. Hallo Immi, vielen Dank 🙂 JA ich mag die Silhouette auch, hätte ich ehrlich gesagt nicht gedacht. Find’s echt toll.
      Ja der Saum. In Zukunft lass ich das Ganze mal paar Tage aushängen. Ich bin halt immer so ungeduldig.
      Braun und schwarz? 😀 ja sowas hab ich auch mal gehört, ignoriere es aber gekonnt. Oder sage ich habs früh im Dunkeln nicht erkennen können 😉
      LG Dana

  3. Ich mag die Kombi. Außerdem bin ich auch ein absoluter Hollyburn-Fan – auch von deinem!
    Bei mir sind Röcke hinten oft etwas kürzer als vorn, was ich darauf zurückführe, dass mein Hinterteil etwas größer ist als der Durchschnitt in meiner Größe. Wenn ich beim Zuschnitt daran denke, gebe ich am Saum an der hinteren Mitte etwas dazu, dann habe ich beim Saum abstecken ein bisschen mehr Spielraum, was die entgültige Länge betrifft. Da ich aber grundsätzlich den Rocksaum an der Person abstecke/abpuste, finde ich es nicht so schlimm, wenn der Schnitt nicht gleich den perfekten Saum für mich hat.
    Liebe Grüße
    Constance

    1. Hallo Constance,
      ah vielen Dank. Das ist lieb von dir. Ich hab ja auch schon deine Hollyburn bewundert. So toll.
      Ich trag ihn irgendwo zwischen Taille und Hüfte. Da wackelt eigentlich nichts. Aber ich achte mal drauf obs am Hintern liegt. Ich denke es liegt wirklich daran, dass ich das Ganze nicht richtig aushängen lasse. Beim nächsten, der schon zugeschnitten daliegt, werde ich das alles mal testen 😉
      Mit dem nicht sofort perfektem Saum ist auch nicht schlimm. Ist mir nur aufgefallen, dass es so extrem war. Seit neuestem Puste ich ja auch. yeah
      LG Dana

  4. Hier eine bekennende Hollyburn-Rock-Näherin ;0)
    Nein, erstaunlicherweise hab ich bei diesem Rock keine Probleme mit zu kurzem Hinterteil oder zu langem Vorderteil. Trägst du den Rock in der Taille oder auf der Hüfte? Ich immer in der Taille, vielleicht liegt es ja daran, dass er zippelt?
    Deiner gefällt mir trotzdem gut und ich finde nicht, dass es altbacken ausschaut ;0)

    Liebgruß Doreen

    1. Hallo Doreen, Hollyburn for President sag ich nur. Ein echt toller Schnitt.
      wie gesagt ich trag ihn so etwas unter der Taille und glaube es liegt am nicht aushängen lassen. Ich ungeduldiges Etwas 😉 Nächste Woche klappt es besser.
      LG Dana

    1. Hallo Namens-Vetterin 🙂
      Unbedingt solltest du ihn in Angriff nehmen. Super toller Rock. Ich hab echt lange gezögert, auch weil ich mir über die Silhouette im Unklaren war. Aber Versuch mach Klug oder so. Also testen
      LG Dana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s