Sieben Sachen Sonntag am 14.9.2014

Nach einer Idee von Frau Liebes. Sieben Dinge, für die ich an diesen Tag meine Hände gebraucht habe. Dabei ist es egal für wie lange.

Gesammelt wird alles bei Anita alias Grinsestern und zwar hier – klick 

GEfrühstückt – Nektarine mit Quark und selbstgemachtem Müsli

gefrühstücktGEschnupft und GEhustet

geschnupftGEtrunken – Tee und nochmal Tee

getrunkenGEnäht

genähtGEblättert in den letzten Burdas – hm….ich weiß nicht

geblättertLow Carb Pizza GEmacht – hat sogar echt lecker geschmeckt.

gemachtGEstrickt und zwar immer noch am Nuvem, aber ich bin schon echt weit gekommen.

gestrickt

 

Und gleich kommt noch Tatort, aber dafür brauch ich ja meine Finger nicht. Höchstens um mit der Fernbedienung hinzuschalten.

Sieben Sachen Sonntag 2.2.2014

Nach einer Idee von Frau Liebes. Sieben Dinge, für die ich an diesen Tag meine Hände gebraucht habe. Dabei ist es egal für wie lange.

Gesammelt wird alles bei Anita alias Grinsestern und zwar hier – klick 

Kleid abgepaust und zugGEchnitten.

DSC02433

Zur Seite GElegt, weil ich genervt war. Ich bekomme diese blödes Hohlkreuz einfach nicht angepasst. Ich muss das morgen in Ruhe nochmal anschauen

DSC02434

Nebenher bissli Lords and Knights GEspielt und meine zweite Burg erobert.

DSC02435

GEschnippelt und zwar Essen für Morgen. Es gibt einen Obsttag: Banane, Apfel, Birne, Kiwi, Mango, Kaki, Karambole und einige Nüsse. Lecker

DSC02437

GEpflegt. Mich und mein Gesicht. Ich erspare euch eine Gruselbild mit Maske im Gesicht. Sieht immer irre Stylish aus. Mehr oder weniger.

DSC02436

GEpinselt. Endlich mal wieder. Vorher natürlich die Nägel auch schön gefeilt und gepflegt. Jetzt sieht sie OPI We’ll always have Paris

DSC02439

Und jetzt sitze ich da und es wird GEstrickt. Natürlich auch neben dem Tatort.Heute die Dortmunder Ermittler. Diese Woche sind die Fortschritte nicht so sehr zu sehen. Man merkt, dass ich in den Mittagspausen nicht viel machen konnte.

DSC02442

In diesem Sinne einen schönen Sonntag.

Sieben Sachen Sonntag 26.1.2014

Nach langer Zeit wieder ein Sieben Sachen Sonntag von mir.

Nach einer Idee von Frau Liebes. Sieben Dinge, für die ich an diesen Tag meine Hände gebraucht habe. Dabei ist es egal für wie lange.

Gesammelt wird alles bei Anita alias Grinsestern und zwar hier – klick 

Gestrickt am Ajour-Pulli. So sieht das nach 1 Woche Mittagspausen-Stricken und gelegentlichen Abendstricken aus. Gefällt mir ganz gut.

DSC02419

Gelesen in der Runners World. Und geschaut was ich für ein Trainingsplan für den Halbmarathon im April brauche. Interessante Tipps und herrliche Kolumnen.

DSC02421

Gelaufen – heute nur nach Dauer. 90 min. Wetter war toll. Der Wind bissli stark und ganze 12.6km bin ich gekommen. Yeah….

DSC02423

Tee getrunken. Wie immer ist das Bändchen ins Wasser gerutscht. Schmeckt trotzdem.

DSC02425

Ausgemistet den ollen Weihnachtsstern. Der wollte und wollte bei mir nicht werden. Zu nass, zu trocken, zu hell, zu dunkel. Irgendwas hatte er immer. Mimose!!!

DSC02424

Auch wenn ich kein Fan beider Mannschaften bin, hab ich Fußball geschaut. Bzw schau noch, so bissli jedenfalls.

DSC02426

Und zu guter letzte, Schnittmuster abgenommen. Bin mal gespannt ob ich die Anpassungen heute auch noch fertig bekomme. Und sorry liebe BuxSen, dass es so lange gedauert hat. Ich schäme mich ja schon etwas. Wo ich dir deine Burda gleich zurückschicken wollten.

DSC02422

Mehr SiebenSachenSonntag findet ihr hier  – klick 

Sieben Sachen Sonntag

Jetzt les ich schon so oft den „Sieben Sachen Sonntag“ dass ich mich entschlossen habe, selber mitzumachen.

Die Idee stammt von Frau Liebe und ich finde sie ganz toll. Verlinkt werden wir bei GrinseStern. Vielen Dank dafür

Nespresso Maschine angeworfen, lecker Kaffee getrunken.

Gefrühstückt: Toast Berlin aus Attila Hildmanns „Vegan for fit“

Balkonpflanzen versorgt und Gedanken über die Herbstbepflanzung gemacht

Balkon

Nähzeug für Experiment vorbereitet

DSC01465

Laufschuhe geschnürt. Aber das war heute wirklich mehr Krampf als sonstwas. Manchmal muss es wohl auch weh tun. Immerhin 10.5km. Leider hat meine tolle Uhr heute einen totalen Aussetzer gehabt. Verdammt.

DSC01466

Erst gegrillt und dann lecker Ben und Jerry’s gegessen. „Peanut Butter Me up“ Klangvoller Name. Sehr lecker. Aber hier war es schon ziemlich leer. hehe.

DSC01470

Und jetzt zum Feierabend habe ich im Wollkörbchen gewühlt und mir die Magrathea vorgenommen. Soll ja ein Geschenk werden, heißt ich müsste mal loslegen.

DSC01471

Ich wünsch euch einen schönen Sonntag.